DAS SIND DIE GARTENTRENDS 2017

Zehn Showgärten zeigten auf der Garten München was im Sommer 2017 angesagt ist. Ob der traditionelle Hausbaum, das natürliche Element Wasser oder vertikale Bepflanzungen: Wer Anregungen und Tipps sucht, war auf Süddeutschlands größter Indoor-Ausstellung für Gartengestaltung und Gartenkultur genau richtig. Wir haben Ihnen das Beste nochmal zusammengefasst.

NR. 2: WASSER

Wasser ist viel mehr als H₂O: Naturnahe Schwimmteiche mit idyllischer Uferbepflanzung gelten als das Badevergnügen des Sommers. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Wasserelementen Ihre Wohnwelt schöner gestalten können und eine Wohlfühlatmosphäre schaffen. Erfahren Sie in unserem Onlinespecial alles über das Thema Wasser:

  • Wasser für den Innenbereich
  • Mit Wasser den Garten gestalten
  • "Kann mir mal jemand das (Trink-)Wasser reichen?"

Zum Themenspecial "Wasser"

NR. 3: SENKRECHTES

Vertikale Bepflanzungen? Dahinter verbirgt sich ein Trend in Sachen Raumaufteilung und Sichtschutz im Garten: Wie die "grünen Wände" für Inneneinrichter, so sind die senkrechten Pflanzelemente für Gartenliebhaber diesen Sommer ein Muss.

Ob aus Hecken, Efeuranken oder Gräser- und Staudenstreifen, diese vertikalen Gartenbauteile sind grün, lebendig und pflegeleicht!

NR. 1: HAUSBAUM

Die Tradition des Hausbaums feiert ein Revival: Gemeint sind Bäume, die das Bild des Anwesens prägen beziehungsweise als Familienbaum einen großen ideellen Wert besitzen. Unsere Empfehlungen:

  • Kugel-Ahorn
  • Rotdorn
  • Kugel-Esche
  • Kugel-Akazie
  • Tulpen-Magnolie
  • Zierapfel
  • Nelken-Kirsche

Stöbern Sie in unserem Online-Katalog nach passenden Anbietern!

  • Drucken
  • Nach oben